ÖKOBAU Münsterland e.V.

Ökologisch Bauen, Wohnen und Leben – Im Einklang mit der Natur

Ziele des gemeinnützigen Vereins Ökobau Münsterland e.V. sind, die Vorteile der umweltschonenden Bau- und Lebensformen in der Gesellschaft bekannter zu machen und zu etablieren. Bauen darf nicht zu Lasten nachfolgender Generationen geschehen. Nachhaltigkeit bedeutet ressourcenschonender Umgang mit Rohstoffen, Stichwort: Cradle to Cradle. Es soll sowohl ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden, als auch zum Wohlbefinden und zur Gesundheitsprävention.

Baubiologie

Architektur & Planung

Hausbau & Technik

Farben & Böden

Einrichten & Schlafen

10-Jahre Ökobau

Die Leitlinien für Ökobau Münsterland e.V.

  –  Ökologische Aspekte

Umweltschonende Herstellungs- und Produktionsbedingungen: Energieeinsparung, Umweltschutz, Gewässerschutz, Ressourcenschonung, Recycling.

 

 –  Soziale Aspekte

Bauplanung mit  Weitsicht  und unter Einbeziehung der Bewohner und der Gemeinschaft in gegenseitiger Wertschätzung. 

–  Ökonomische Vorteile

Möglichst geringe Herstellungs-,  Betriebs- und Instandhaltungskosten. Berücksichtigung auch der Kosten für die Entsorgung.

Klimaschutz

 

Klimaschutz ist ein wichtiges Argument für energetische Beratung sowie ökologische Baustoffe, Farben und Möbel.
Sowohl die Rohstoffbeschaffung, die Herstellung, Humanverträglichkeit und Entsorgung werden in der ganzheitlichen Betrachtung berücksichtigt.

 

Deshalb unterstützt Ökobau Münsterland u.a. die Aktionenen „Cradle2Cradle“ und „Fridays For Future“ und Aktionen der „Nachhaltigkeit“

10 Jahre Ökobau
gemeinnütziger Verein

Ökologisch Bauen, Wohnen und Leben

 

ökologisches Bauen ist Klima- und Umweltschutz

ÖKOBAU MÜNSTERLAND e.V.

Arbeitskreis seit 2010 /
Vereinsgründung 25.Februar 2013

Unsere Mitglieder

Aktuelles

10 Jahre Ökobau Münsterland e.V.
2013 – 2023

10 Jahre Engagement für ökologisches Bauen, Wohnen und Leben

Familien Umweltfest Naturland lütke Jüdefeld
Gasselstiege 115

´pdf Vortrag Wandbegrünung pdf Vortrag WandbegrünungGreen World
Nachhaltigkeitsmesse
Mensa am Ring